EU-Kommissionspräsident
Konservative wollen zweite Amtszeit für Barroso

Die Chancen für José Manuel Barroso auf eine zweite Amtszeit als EU-Kommissionspräsident stehen gut: Nach dem Willen der konservativen Europäischen Volkspartei (EVP), welche die größte Fraktion im Europaparlament stellt, soll er für weitere fünf Jahre im Amt bleiben.

HB BRÜSSEL. Die EVP-Spitze nominierte am Donnerstag in Brüssel den 52-jährigen Portugiesen offiziell für die zweite Kandidatur. Das sagte der stellvertretende EVP-Vorsitzende, Peter Hintze, der Deutschen Presse-Agentur dpa in Brüssel.

Die EVP ist stärkste Fraktion im Europaparlament. Sollte sie aus der Europawahl im Juni wieder als stärkste Kraft hervorgehen, hat sie das Vorschlagsrecht für den Kommissionspräsidenten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%