EU-USA-Gipfel
Bush sorgt sich um Europa

US-Präsident George W. Bush hat die Bedeutung eines starken Europas als Bündnispartner für die Vereinigten Staaten hervorgehoben. „Unsere Partnerschaft basiert auf gemeinsamen Werten und Hoffnungen für die Zukunft“, sagte Bush nach dem EU-USA-Gipfel am Montag in Washington. „Wir wollen ein starkes Europa, damit wir zusammen wichtige Ziele erreichen können.“

HB WASHINGTON. Drei Tage nach dem gescheiterten EU-Gipfel in Brüssel versicherten EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso und der EU-Ratsvorsitzende, der luxemburgische Ministerpräsident Jean-Claude Juncker, den USA die enge Freundschaft der Europäer. „Wir glauben, dass die Welt besser ist, wenn die USA und die EU zusammenarbeiten“, sagte Barroso. Juncker sagte, die Europäische Union sei nicht in die Knie gegangen und werde ihre Rolle auf der internationalen Bühne weiter spielen.

Beide Seiten vereinbarten eine Initiative zur Verbesserung der transatlantischen Wirtschaftsintegration. Vor allem soll die Harmonisierung von zur Zeit noch unterschiedlichen Normen, Produktstandards und Sicherheitsanforderungen vorangetrieben werden. Das würde Unternehmen, die auf beiden Seiten des Atlantiks arbeiten wollen, Milliardenbeträge sparen, die jetzt nötig sind, um jeweils verschiedene Vorschriften zu erfüllen. Der gemeinsame Handel könnte damit nach Studien um mehrere Milliarden Euro im Jahr bereichert werden.

Auf den jüngsten Handelsstreit um Luftfahrtsubventionen gingen Bush, Juncker und Barroso nicht direkt ein. „Bei so viel Handel ist klar, dass es Meinungsverschiedenheiten gibt“, sagte Bush. „Aber wir arbeiten daran.“

Bush dankte den Europäern für die Unterstützung im Antiterrorkrieg, etwa die Aufbauhilfe in Afghanistan und den Einsatz verschiedener EU-Länder im Irak. Nach seinen Worten muss sich die Welt trotz aller Differenzen in der Vergangenheit jetzt gemeinsam für den Aufbau der Demokratie im Irak einsetzen. „Wir müssen verstehen, dass demokratische Länder Länder sind, die auf die Hoffnungen und Sehnsüchte ihrer Mitbürger eingehen und uns helfen, Frieden zu erhalten“, sagte Bush

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%