Euro-Kurs bricht ein
Italienischer Minister will Lira zurück

Der italienische Arbeits- und Sozialminister Roberto Maroni hat sich dafür ausgesprochen, die Bürger des Landes über eine Wiedereinführung der Lira entscheiden zu lassen.

HB ROM. Maroni, der Mitglied der euroskeptischen Liga Nord ist, sagte der italienischen Tageszeitung "La Repubblica", die Italiener sollten in einem Referendum über einen Ausstieg aus der europäischen Gemeinschaftswährung Euro befinden. Gleichzeitig warf Marconi dem Chef der Europäischen Zentralbank, Jean-Claude Trichet, vor, einer der Hauptverantwortlichen für das "Desaster des Euro" zu sein.

Der Kurs des Euro gab nach Bekannntwerden der Äußerung zeitweise um mehr als einen halben Cent bis auf 1,2220 Dollar nach.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%