Ex-Diktator
Anklage gegen Mubarak Anfang August

Der Prozess gegen Husni Mubarak und seine beiden Söhne soll am 3. August beginnen.
  • 0

Zu den Vorwürfen gehören die Beteiligung an der Tötung von Demonstranten und Korruption. Angeklagt ist zudem der Geschäftsmann Hussein Salim, der sich allerdings derzeit nicht in Ägypten aufhält.

US-Außenministerin Hillary Clinton mahnte, der Prozess müsse nach rechtsstaatlichen Maßstäben verlaufen.

Mubarak (83), der nach Massenprotesten am 11. Februar von der Militärführung entmachtet worden war, verbringt seine Untersuchungshaft bislang in einem Krankenhaus in dem Sinai-Badeort Scharm al-Scheich. Seine Söhne sitzen im Tora-Gefängnis vor den Toren Kairos.

Der Generalstaatsanwalt hatte gestern erklärt, Mubaraks Gesundheitszustand lasse eine Verlegung des Ex-Präsidenten in ein Gefängnis nicht zu. „Wir erwarten von jedem Prozess, dass die richtigen Verfahren und Prozeduren Anwendung finden“, sagte Clinton. „Das gilt besonders in einem aufsehenerregenden Fall, wie es dieser bestimmt sein wird.“

Kommentare zu " Ex-Diktator: Anklage gegen Mubarak Anfang August"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%