Fehlfunktion einer Turbine
Russischer Reaktor nach Ausfall wieder hochgefahren

Nach dem automatischen Abschalten eines Reaktors in einem russischen Atomkraftwerk ist die Anlage wieder hochgefahren worden. Die Ursache für den Vorfall sei bei einer Turbine gefunden worden, hieß es.

HB BERLIN. Im russischen Saratowo ist wenige Tage nach seinem Ausfall ein Atomreaktor wieder hochgefahren worden. Am Donnerstag hatte sich der Reaktor Nr. 2 im Kraftwerk Balkowo automatisch abgeschaltet.

Aus Angst vor radioaktiver Verseuchung der Umgebung flüchteten an dem Tag hunderte Anwohner. Geschäftsinhaber schlossen ihre Läden, in Apotheken waren Jod-Mittel zur Vorbeugung von Gesundheitsschäden durch radioaktive Strahlung vergriffen.

Nach Angaben der Behörden gab es in dem Reaktor aber kein Leck. Der Grund für das Abschalten sei die Fehlfunktion einer Turbine gewesen.

Der Gesandte des Kreml für die Region, Sergei Kirijenko, besuchte das Kraftwerk am Freitag. Er versuchte, die Sorgen der Anwohner zu beschwichtigen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%