Fitch
Italiens Sparpaket zeigt Willen zur Reform

Die US-Ratingagentur Fitch lobt die italienischen Sparbemühungen, behält den Ausblick für das Land aber auf negativ. Die Hauptbotschaft, die von dem Sparpaket über 30 Milliarden Euro ausgehe, sei ermutigend, so Fitch.
  • 0

ROMDas Reformpaket der Regierung in Rom verringere den Druck auf das Rating, weil die Maßnahmen das Ziel untermauerten, bis 2013 einen ausgeglichenen Haushalt zu erreichen, hieß es am Donnerstag in Rom kurz vor Beginn des EU-Gipfels. Allerdings müssten nun noch strukturelle Reformen angegangen werden, weshalb der Ausblick für Italiens Rating A+ weiterhin negativ sei. Die Bewertung zeige zugleich, dass Italien weiterhin Zugang zum Anleihemarkt habe.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Fitch: Italiens Sparpaket zeigt Willen zur Reform"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%