Flüchtlinge EU registriert drastisch steigende illegale Migration über die Türkei

Seit Jahresbeginn sind bereits 6.108 Menschen unerlaubt nach Griechenland eingereist. Grund könnte ein Konflikt zwischen der Türkei und der EU sein.
5 Kommentare
EU registriert steigende illegale Migration über die Türkei Quelle: dpa
Flüchtlinge

Flüchtlinge kommen in einem Schlauchboot aus der Türkei in der Nähe der griechischen Hafenstadt Mitilini (Mytilini) an.

(Foto: dpa)

BerlinDie Zahl der Migranten, die illegal über die Türkei in die EU kommen, ist in den vergangenen Monaten drastisch angestiegen. Über die Landgrenze nach Griechenland seien seit Jahresbeginn bereits 6.108 Menschen unerlaubt eingereist, teilte die EU-Kommission am Mittwoch in Brüssel mit. Dies seien neun Mal so viele gewesen wie im Vorjahreszeitraum.

Die Zahl der Migranten, die illegal über das Mittelmeer auf griechischen Inseln ankamen, stieg nach Angaben der Kommission ebenfalls signifikant an. Dort seien seit Jahresbeginn 9.349 Menschen registriert worden, hieß es.

Ob für die steigenden Zahlen laschere Kontrollen des türkischen Grenzschutzes verantwortlich sind, blieb zunächst unklar. Die Regierung in Ankara hatte in der Vergangenheit mehrfach gedroht, dass sie ihre Grenzen öffnen könnte, wenn die EU ihr in Streitfragen nicht entgegenkommt. Sie fordert unter anderen, dass türkische Bürger ohne Visum in die EU reisen dürfen.

Wenn sie ihre Grenzen wirklich öffnen sollte, müsste die Türkei gleichzeitig den 2016 geschlossenen Flüchtlingspakt mit der EU aufkündigen. Das Abkommen sieht vor, dass die EU alle Migranten, die illegal über die Türkei auf die griechischen Inseln kommen, zurückschicken kann. Im Gegenzug nehmen EU-Staaten der Türkei schutzbedürftige Flüchtlinge aus Syrien ab und finanzieren Hilfen für Flüchtlinge in der Türkei.

Die EU-Kommission verwies am Mittwoch darauf, dass immer noch deutlich weniger Migranten illegal in die EU kommen als vor dem Abschluss des Flüchtlingspaktes.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
Startseite

Mehr zu: Flüchtlinge - EU registriert drastisch steigende illegale Migration über die Türkei

5 Kommentare zu "Flüchtlinge: EU registriert drastisch steigende illegale Migration über die Türkei"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Was hindert diesen armseligen, verlogenen Populisten Drehhofer eigentlich daran, die Wei-sung von „der Misere“, jeden, der Asyl stammeln kann, in das gelobte Land zu lassen, aufzu-heben und der Gesetzeslage wieder Gültigkeit zu verschaffen?

    Er bräuchte nur Weisung erteilen, dass jeder, der aus einem europäischen Einreiseland kommt, an der Grenze abzuweisen. „Ankerzentren“ bräuchte der dann nur noch für aufgegriffene Illegale.

    Eine der möglichen Antworten ist, dass dann Deutschland innerhalb der EU völlig zu recht angegriffen werden würde.

    Denn erst einladen, aber dann an der Grenze abweisen und anderen EU-Ländern an den hals zu hängen, geht natürlich gar nicht. Also lässt man emsig Alle weiter rein und belohnt die dann mit Familiennachzug.

    Die Rechnung kommt – die Frage ist nur, wer bezahlt!

  • Herr Holger Narrog,

    die Hauptherausforderung läge darin, als Allererstes die Eindringlinge nur noch mit Sachleis-tungen zu versorgen, Rechtsmittel klug einzuschränken und kaserniert unterzubringen. Bereits das würde die Motivation, in das Land zu wollen, in dem man am Meisten abfetten und sicher sein kann, so schnell oder meist gar nicht mehr raus zu müssen.
    Oder was ist der Grund, warum die Alle nach Deutschland wollen, wenn die erst einmal in Europa sind? Frankreich hat sich ein Limit von 30.000 gesetzt und bei uns ist „open Border“ befohlen.

  • Fr. Merkel hatte in dem "Flüchtlings" Abkommen mit der Türkei neben Geldzahlungen Zusagen gemacht, Bsp. Visafreiheit die die EU nicht einhält. Dann gibt es wenig Gründe warum die Türkei ihren Teil einhält.

    Meines Erachtens liegt die Hauptherausforderung der Einwanderungsthematik in Deutschland, dass aus welchen Gründen immer keine Einwanderer ausschafft.

  • Der deutsche Staat regelt sehr, sehr viele Bereiche unseres Lebens. Aber der Schutz der eigenen Grenze wird nicht wirklich Ernst genommen. Macht das wirklich Sinn??

  • FLÜCHTLINGE
    EU registriert drastisch steigende illegale Migration über die Türkei
    Seit Jahresbeginn sind bereits 6.108 Menschen unerlaubt nach Griechenland eingereist. Grund könnte ein Konflikt zwischen der Türkei und der EU sein.

    .......................

    Muss doch diese Europäische Union doch Glücklich darüber sein.

    WENN SICH 500 MILLIONEN EUROPÄER VERKAUFT UND VERRATEN FÜHLEN DURCH DIESE EU, DEN TOTALEN EU-EXIT WOLLEN UND NICHT EINMAL EIN RECHT HABEN AUF EINEM DEMOKRATISCHEN REFERENDUM DAFÜR, dann bekommt doch diese EU NEUE 6.108 NEUE FANS !

    Mal sehen wie lange !

    Im TV sieht man schon TV-Sendungen darüber wie Syrier von Deutschland Wohnung, Ausbildungsplatz etc etc bekamen aber nun erneut ILEGAL zurück in die Türkei gehen UND IM TV AUF DEUTSCH ERKLÄREN DASS DIE DREI JAHRE IN DEUTSCHLAND ( REICHSTE NATION EUROPAS ) EINE VERLORENE DREIJÄHRIGE ZEIT WAR !!!

    Was sollen dann 500 MILLIONEN EUROPÄER darüber sagen oder schreiben ?????

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%