Flüchtlinge in Europa
Lettland lehnt Verteilungsquote ab

Die EU-Kommission will Flüchtlinge nach einer verbindlichen Quote auf die Mitgliedstaaten verteilen. Das stößt auf Widerstand. Lettland fühlt sich an „Moskauer Zeiten“ erinnert – und plädiert für freiwillige Maßnahmen.
  • 6

WienTrotz der Zuspitzung der Flüchtlingskrise in Europa lehnt Lettland eine Quote zur Aufteilung der Schutzsuchenden auf die EU-Mitgliedsstaaten weiterhin ab. „Uns hat der Versuch, den EU-Staaten verbindliche Quoten aufzuerlegen, ein bisschen an die Moskauer Zeiten erinnert“, sagte der lettische Außenminister Edgars Rinkevics der österreichischen Tageszeitung „Die Presse“ (Dienstagausgabe). Stattdessen plädiere sein Land für „freiwillige Maßnahmen“, sagte er.

Die EU-Kommission hat vorgeschlagen, Flüchtlinge nach einer verbindlichen Quote in Mitgliedstaaten zu verteilen. Dagegen gibt es aber großen Widerstand vor allem von Großbritannien und osteuropäischen Ländern. Unterdessen trafen in Bayern Hunderte Flüchtlinge ein, die sich in Zügen über Ungarn auf den Weg nach Österreich und Deutschland gemacht hatten.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Flüchtlinge in Europa: Lettland lehnt Verteilungsquote ab"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Flüchtlinge in Europa
    ----------------
    Dänemark, Polen, Groß-Britannien Spanien, Portugal und die Ostländer lehnen die Aufnahme von Flüchtlingen ab.
    .Die EU hat 507.000 Einwohner, aber sie ist nicht in der Lage, einige Flüchtlinge aufzunehmen.
    Deutschland will bis zu 1,5 Millionen "Flüchtlinge" aufnehmen. Das ist deutsche "Staatsraison".

  • So ist es Herr Meyer....wir haben verloren! Game over - Gute Nacht Deutschland!

  • Lettland lehnt Verteilungsquote ab"
    Wieder gescheitert wer hätte es gedacht. Immer wieder Selbstgespräche die Frau Kanzler und Freunde.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%