Flüchtlingsboot gekentert
Mehr als 200 Menschen vor Ägyptens Küste ertrunken

Bereits 3200 Menschen sind in diesem Jahr im Mittelmeer ertrunken. Vor der ägyptischen Küste ist vor mehreren Tagen erneut ein Flüchtlingsboot gekentert. Die Behörden gehen bislang von 202 ertrunkenen Passagieren aus.

KairoDie Zahl der vor der ägyptischen Küste ertrunkenen Passagiere eines gekenterten Flüchtlingsbootes hat sich auf 202 erhöht. Am Dienstag seien 32 weitere Leichen geborgen worden, teilten die örtlichen Behörden mit. Wie viele Menschen sich genau an Bord des Bootes befanden, war zunächst weiter unklar. Die Internationale Organisation für Migration (IOM) geht von mindestens 450 aus.

Bergungshelfer und Fischer konnten nach eigenen Angaben mindestens 169 Menschen retten. Den Behörden zufolge sollte das Schiff vergangene Woche neben Ägyptern vor allem Sudanesen, Eritreer sowie Somalier nach Italien bringen. Vier Mitglieder der Besatzung seien verhaftet worden.

Nach Angaben der IOM sind in diesem Jahr 3200 Menschen im Mittelmeer ertrunken. Knapp 300.000 hätten die südeuropäischen Küsten erreicht.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%