Weil Tschechien, Ungarn und Polen kaum Flüchtlinge aufnehmen wollen, wurden sie nun von der EU vor dem Europäischen Gerichtshof verklagt. Damit drohen den Staaten Strafzahlungen.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Erstaunlich ist, dass sich Dr. Merkel mit den EU Institutionen das Recht herausnimmt anderen Staaten eine Masseneinwanderung/Umvolkung aufzuzwingen.

    Meines Erachtens sollten derart weitrechende Entscheidungen in der EU einstimmig getroffen werden. xx

  • @Herr Monschau
    Es ist mir vollkommen gleichgültig, was sie als "hart" bezeichnen, gleich so, in welche Ecke Sie mich stellen möchten. Ich bin politisch unkorrekt und zwar bewusst.

    Unbestreitbar waren Christen in der Geschichte sehr oft barbarisch und grausam. Es gab jedoch eine Reformation sowie eine Aufklärung in den christlichen Zivilisationen. Bei den Musels hingegen nicht. Dort hängen immer noch Homosexuelle aufgrund der steinzeitlichen islamischen Religion an Baukränen. "Untreue" Ehefrauen werden gesteinigt, Dieben die Hände abgehackt usw. Sorry, mit den Musels bin ich fertig.

  • Hallo Herr Monschau...bislang haben die Vertreter der Ökoreligion und die "Klimawissenschaftler" meines Wissens die Form der Erde als Kugel noch nicht in Frage gestellt.

    Nachdem sich diese Leute mittlerweile weit von den Naturwissenschaften entfernt haben wäre ich allerdings nicht erstaunt* wenn diese künftig solche Erkenntnisse mit Hilfe der Qualitätsmedien verbreiten.


    *Die Gremien des IPCC werden soweit mir bekannt von Funktionären einschlägiger Ökokonzerne dominiert. Die meisten derselben haben Geistes- und Gesellschaftswissenschaftliche Studienabschlüsse. Die veröffentlichten Erkenntnisse sind häufig erfrischend.

  • @ Narog: Handelsblatt: Im Schnitt 89 Ziviltote pro Tag durch Schusswaffen in den USA. http://www.handelsblatt.com/politik/international/usa-im-schnitt-89-tote-durch-schusswaffen-pro-tag/12672756-2.html
    Klimakatastrophe findet nicht statt, die Erde ist eine Scheibe und die Sonne dreht sich um sie. Auf dem Niveau bewegen wir uns gerade. Willkommen im Kreis der Kreationisten. Wissenschaft und Fakten zählen nicht, alles nur noch eine Glaubensfrage und dann von "ökoreligiösen" Weltuntergangskatastrophen redden. Aha!

    @ Herr Keizer: Stimmen Ihnen zu, dass die Politik sich um die Flüchtlingsursachen kümmern muss. Und man muss zwischen Schleusen und Rettung unterscheiden. Das eine ist kriminell, das andere human.

  • @ Frau Annette Bollmohr07.12.2017, 13:35 Uhr

    "EU verklagt Tschechien, Ungarn und Polen"
    "Wurde auch Zeit.
    Die EU ist kein Büffet, aus dem sich jeder heraussuchen kann, was ihm gefällt - und den Rest einfach stehen lässt."
    Warum sollten die Visegradstaaten die verfehlte Flüchtlingspolitik von Frau Merkel unterstützen? Die nehmen sich nicht nur etwas vom Büffet, die geben auch. Stichwort: Exportnation Deutschland. Ungarn hat maßgeblich zur Grenzöffnung nach Osten beigetragen. Wenn wir weiter in der Geschichte zurückgehen, hat Polen Europa gerettet (Wien). Warum geht die EU-Kommission gegen diese Länder juristisch vor, während gegen andere Länder, die definitiv gegen EU-Recht verstoßen (oder verstoßen haben) nichts unternommen wurde und wird?
    @ Herr Josef Monschau07.12.2017, 15:02 Uhr
    Die Bezeichnung Islamophob fehlt noch. Ich bin z.B. ein EU-Befürworter. Aber die Entwicklung geht in die falsche Richtung. Verträge und Abkommen werden nicht eingehalten. Was die Bürger wollen, ist völlig unwichtig. Wenn man Probleme anspricht, hat man nach Ihrer Meinung Vorurteile? Wenn man feststellt, dass uns das Flüchtlingsdrama riesige finanzielle und soziale Probleme (z.B. Schulen) gescherrt, dann sind das Vorurteile? Wenn wir es den Schleusern und jeden Einzelnen auf der Welt überlassen, ob er zu uns kommt oder nicht, dann können wir in D dicht machen. Ist es so abwegig, dass die genannten Länder das erst gar nicht einreissen lassen wollen? Wenn die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen gegen 19 Ditib-Prediger einstellt, weil sich 7 den weiteren Ermittlungen durch Flucht entzogen haben und 7 nicht mehr verdächtigt werden, sind das dann Vorurteile? Bei 5 weiteren war das Ausspionieren (noch) nicht so gravierend. Neuerdings werden alle "Zugewanderten" nur noch als "Schutzbedürftige" bezeichnet. Finden Sie das sachlich, wenn der Bürger per Neusprech eingelullt werden soll?

  • Hallo Herr Monschau...das ist in der Tat erfrischend.

    Es fällt schwer einen Zusammenhang zwischen Waffen und Wohlstand herzustellen. Es gibt Völker mit vielen privaten und staatlichen Waffen, USA, Kanada, Schweiz die ziemlich wohlhabend sind, andere weniger.

    Trump ist sicherlich der lautstärkste und bekannteste Kritiker der ökoreligiösen Weltuntergangskatastrophe vom "Klimawandel". Die Erkenntnis teilt er mit zahlreichen Staaten und Milliarden Menschen. Was spricht dagegen wenn jeder seinen Glauben ohne staatliche Bevormundung leben kann? Wenn jemand an die Ökoreligion glaubt möge er analog der Amish Poeple mit der Kutsche bei Kerzenschein reisen und Waldsterben, Biofutter, Ozonloch und "Klimawandel" preisen aber den Rest der Menschheit ihren Unglauben belassen.


  • Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich.

  • Das Forum hat sich zur Filterblase für Euroskeptiker und Xenophobe entwickelt:
    Immer dieselben Foristen und Bot-Foristen mit denselben Vorurteilen. Ab und zu verirrt sich mal eine sachliche Argumentation in den Blog.

  • Ich glaube kaum, dass die Flüchtlingsthematik seinerzeit bei den Vertragsverhandlungen Bestandteil gewesen ist und Eingang in die Vertragstexte und die "Rechtsprechung" gefunden hat. Worauf soll sich die Klage stützen? Nur weil sich unverbesserliche Gutmenschen einbilden, die Retter der Menschheit zu sein. Es steht jedem frei, Gutes und auf eigene Rechnung zu tun. Dies aber der Allgemeinheit zwangsweise über zu stülpen, zeigt ein bedenkliches Maß an Irrsinn. Sowas haben wir noch nicht mal gewählt. Ein zusätzlicher Grund diesen Schwachsinnsverein aufzulösen.

  • Das vereinte Europa , beherrscht von Elitären Illusionisten und Tagträumern. Diese Leute werden dafür sorgen das Europa am Ende durch Migraion zerstört wird. Noch nie in der Geschichte ging eine Völkerwanderung friedlich über die Bühne. Am Ende war Krieg und Zerstörung. Warum soll es jetzt bei uns anders sein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%