Frankreichs Präsidentschaftswahl
Verfassungsschutz sieht Royal aus dem Rennen

Glaubt man der aktuellsten Umfrage in Frankreich, dann ist Ségolène Royal die große Verliererin bereits in der ersten Runde der Präsidentenwahl. Befragt wurden die Wähler von niemand Geringerem als dem eigenen Verfassungsschutz. Der Bericht könnte eine politische Explosion auslösen.

HB PARIS. Ein vertraulicher Bericht des französischen Verfassungsschutzes sieht nach Informationen des „Nouvel Observateur“ die Sozialistin Ségolène Royal als große Verliererin bereits in der ersten Runde der Präsidentenwahl.

Die Renseignements Généraux (RG) hätten 15 000 Personen in ganz Frankreich befragt, um dem Land so politisch den Puls zu messen, verzeichnete das Wochenmagazin am Freitag auf seiner Internetseite. Das Ergebnis: Der konservative Nicolas Sarkozy liegt - wie auch sonst in den Umfragen - vorn, hinter ihm der Zentrumspolitiker François Bayrou und der rechtsextreme Jean- Marie Le Pen. Damit würde Royal nicht in die Stichwahl kommen.

Bayrou und Le Pen liegen nach dem Report des Verfassungsschutzes dicht zusammen mit einem stärker werdenden Chef der Nationalen Front (FN). Das schlösse eine Stichwahl zwischen Sarkozy und Le Pen, der bereits 2002 in die Stichwahl gekommen war, nicht aus, schreibt der „Nouvel Observateur“.

Der Bericht könne eine „politische Explosion“ auslösen. Ein Verfassungsschützer habe erklärt, Gegner von Royal wie Sarkozy und Bayrou hätten kein Interesse daran, dass die Befragung veröffentlicht werde, weil dies der Sozialistin nur helfen könnte. Nach den offiziellen Umfragen liegt Royal hinter Sarkozy an zweiter Stelle. Die beiden Bestplatzierten der Wahl am 22. April kommen in die Stichwahl des 6. April. Bereits wiederholt hat der Verfassungsschutz „vertraulich“ die Stimmung Frankreichs gemessen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%