Freihandelsabkommen Nafta
US-Präsidialamt erwägt Dekret zum Ausstieg

,Die USA erwägen laut Insidern, aus dem Freihandelsabkommen Nafta auszusteigen. Ob US-Präsident Trump ein entsprechendes Dekret unterzeichnen würde, ist fraglich. Die Verhandlungen laufen.
  • 0

WashingtonDas US-Präsidialamt erwägt einem Insider zufolge, per Dekret aus dem nordamerikanischen Freihandelsabkommen Nafta auszusteigen. Es werde über einen entsprechenden Erlass nachgedacht, sagte ein Vertreter der US-Regierung am Mittwoch und bestätigte damit einen Politico-Bericht. Unklar ist, ob US-Präsident Donald Trump ein derartiges Dekret in Kraft setzen würde. Trump hat mit dem Rückzug aus Nafta gedroht, sollte er keine besseren Bedingungen für die USA aushandeln können.

Der Präsident hat im Wahlkampf Mexiko scharf kritisiert. In dieser Woche führte er zudem Strafzölle auf kanadisches Weichholz ein. Die Vereinbarungen sollen nun neu ausgehandelt werden. Mexiko geht davon aus, dass die Gespräche Ende August beginnen. Ein Abschluss könnte binnen sechs Monaten erreicht werden.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Freihandelsabkommen Nafta: US-Präsidialamt erwägt Dekret zum Ausstieg"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%