Friedensangebot
Israel bietet angeblich Golan-Abzug an

Laut Medienbericht hat der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan dem syrischen Präsidenten Baschar al-Assad ein israelisches Friedensangebot unterbreitet. Dafür sei die israelische Regierung auch bereit, sich aus den seit 1967 besetzten syrischen Golanhöhen komplett zu zurückzuziehen.

HB DAMASKUS/ISTANBUL. Die regierungsnahe syrische Tageszeitung „Al-Watan“ berichtete am Mittwoch unter Berufung auf „hochrangige Quellen“ in Damaskus, Erdogan habe Assad am Dienstag angerufen. Er habe Assad mitgeteilt, dass der israelische Regierungschef Ehud Olmert ihm versichert habe, Israel sei bereit, für einen Friedensvertrag mit Syrien die 1967 besetzten syrischen Golanhöhen komplett zu räumen.

Schon Assads Vater, Präsident Hafis al-Assad, hatte die Rückgabe des Golan zur Bedingung für eine Friedensvereinbarung mit dem jüdischen Staat gemacht. Die von US-Präsident Bill Clinton vermittelten Verhandlungen zwischen Israel und Syrien waren 2000, wenige Monate vor dem Tod von Hafis al-Assad, ohne Ergebnis abgebrochen worden.

Baschar al-Assad hatte zu Berichten über eine türkische Vermittlung kürzlich erklärt, es gebe „Freunde, die sich um eine Vermittlung bemühen“. Geheimverhandlungen mit Israel lehne er aber ab.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%