International

Mein Europa - zwölf Plädoyers für die Zukunft

« 13 / 13

Christian Panster: Mehr Großzügigkeit

Christian Panster ist Ressortleiter Finanzen bei Handelsblatt Online. Quelle: Bernd Roselieb
Christian Panster ist Ressortleiter Finanzen bei Handelsblatt Online. Quelle: Bernd Roselieb

Europa ist mehr als ein Binnenmarkt – und mehr als nur eine Währungsgemeinschaft. Europa ist die Idee von einer besseren, einer friedlichen Gesellschaft. Sie wurde geboren zu Zeiten, als man noch wusste, was es bedeutet, wenn sich die ganze Welt – und nicht zuletzt die Europäer – die Köpfe einschlagen.

Wir Deutschen tun gut daran, den Wert dieser Idee nicht allein daran zu bemessen, wie viel von unseren Steuergeldern nach Griechenland oder sonst wo in Europa fließt. Wir sollten nicht kleinmütig, sondern großzügig sein. Auch wir Deutschen haben Geld von unseren Nachbarn bekommen, als wir es dringend brauchten, nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges. Nicht zuletzt deshalb ist unser Land zu dem geworden, was es heute ist.

Anzeige

Was Europa braucht ist Solidarität. Und zwar mehr, als es derzeit bekommt. Europa braucht trotz aller Verschiedenheit eine gemeinsame Finanzpolitik, gemeinsame Steuern. Nur so wächst es auch weiter zusammen. Europa muss mehr sein als ein lockerer Staatenbund. Nur so haben wir in Zukunft eine Stimme in der Welt.

107 Kommentare

Alle Kommentare lesen
  • 10.12.2012, 12:37 Uhrmondahu

    Ein teurer Nobelpreis - für Deutschland!

  • 10.12.2012, 12:41 UhrOmarius

    alles träumer die die geschichte vergessen...

    und übershen was für eine einbruch wir seit den 90ern haben....

    aber anscheind ist das ab ner bestimmten gehaltklasse egal wie es den untern einkommen geht...

  • 10.12.2012, 12:41 UhrOmarius

    In den 55 Jahren seit ihrer Gründung mit den Römischen Verträgen hat sie einen vom zweiten Weltkrieg völlig zerstörten Kontinent befriedet, geeint und wohlhabend gemacht.

    der freide geht auf die NATO zurück.... immer das verdrehen von tatsachen europa war nur dazu da D einzubinden...

  • Die aktuellen Top-Themen
Ardo Hansson: EZB-Ratsmitglied kritisiert Kauf von Staatsanleihen

EZB-Ratsmitglied kritisiert Kauf von Staatsanleihen

EZB-Präsident Mario Draghi will breit angelegte Staatsanleihenkäufe ermöglichen, um die Konjunktur anzuschieben. Ardo Hansson, Notenbankchef von Estland und EZB-Ratsmitglied, spricht sich laut Medien dagegen aus.

14 Schüsse auf Schwarzen: Jury entscheidet sich gegen Anklage von Polizisten

Jury entscheidet sich gegen Anklage von Polizisten

Erneut wird ein weißer Polizist, der einen Schwarzen erschossen hat, nicht angeklagt. Die Entscheidung könnte die Rassismus-Debatte in den USA verschärfen. In New York erschoss bereits ein Mann aus Rache zwei Polizisten.

Nach Cyberattacke auf Sony: Nordkoreas Internet-Verbindungen funktioniert offenbar nicht

Nordkoreas Internet-Verbindungen funktioniert offenbar nicht

Die Internet-Verbindung zu Nordkorea scheint nicht zu funktionieren. Ein US-Unternehmen glaubt, es könnte sich um eine Cyberattacke handeln. Ist es die durch Präsident Barack Obama angekündigte Antwort auf den Sony-Hack?

  • Konjunkturtermine
Konjunkturtermine: Wochenvorschau

Wochenvorschau

Die wichtigsten Ereignisse und Indikatoren in Europa und International