International

Mein Europa - zwölf Plädoyers für die Zukunft

« 3 / 13 »

Thomas Hanke (Paris): Mehr Individualität

Thomas Hanke ist Handelsblatt Korrespondent in Paris. Quelle: Pablo Castagnola
Thomas Hanke ist Handelsblatt Korrespondent in Paris. Quelle: Pablo Castagnola

Meine Vision ist ein Europa, in dem wir uns wieder mehr für die Individuen interessieren. Die Risikoaufschläge der Krisenländer gegenüber Bundesanleihen, das Staatsdefizit und das nationale Rating - sie alle haben ihren Wert, aber ein Maßstab für das, was uns die anderen Europäer und die Europäische Gemeinschaft wert sind, können sie nicht sein.

Gewinnspiel „Können Sie 2012?“ Wie war das noch mit den Nobelpreisen?

Am 10. Dezember werden, wie in jedem Jahr, die Nobelpreise verliehen. Fast 800 Mal wurde die Auszeichnung seit 1901 in fünf Kategorien vergeben. Doch kennen Sie sich mit Nobels Vermächtnis aus? Testen Sie ihr Wissen!

Ein Europa, in dem wir uns nicht gegeneinander aufhetzen lassen: Manche Länder haben höhere Schulden als wir, aber deswegen sind sie nicht unbedingt Schuld an der Krise, genauso wenig wie Angela Merkel und Wolfgang Schäuble.

Anzeige

Ein Europa, in dem wir mehr uns nicht zufrieden geben müssen mit der kläglichen Alternative: entweder nationale Bürokraten oder europäische Bürokraten. Wer in der Eurogruppe oder als Präsident des Europäischen Rates für mich entscheidet, soll sich gefälligst zur Wahl stellen und politisch verantwortlich sein.  

107 Kommentare

Alle Kommentare lesen
  • 10.12.2012, 12:37 Uhrmondahu

    Ein teurer Nobelpreis - für Deutschland!

  • 10.12.2012, 12:41 UhrOmarius

    alles träumer die die geschichte vergessen...

    und übershen was für eine einbruch wir seit den 90ern haben....

    aber anscheind ist das ab ner bestimmten gehaltklasse egal wie es den untern einkommen geht...

  • 10.12.2012, 12:41 UhrOmarius

    In den 55 Jahren seit ihrer Gründung mit den Römischen Verträgen hat sie einen vom zweiten Weltkrieg völlig zerstörten Kontinent befriedet, geeint und wohlhabend gemacht.

    der freide geht auf die NATO zurück.... immer das verdrehen von tatsachen europa war nur dazu da D einzubinden...

  • Die aktuellen Top-Themen
Ölpreisverfall: EZB warnt vor Negativ-Inflationsrate

EZB warnt vor Negativ-Inflationsrate

Die niedrigen Spritpreise sorgen bei den Autofahrern für Hochstimmung. Ganz anders sieht die Ölpreis-Talfahrt die Europäische Zentralbank: Vize Constancio warnt vor einem „gefährlichem Teufelskreis“.

Energieversorgung: Wenn in Kiew das Licht ausgeht

Wenn in Kiew das Licht ausgeht

Die Lichterketten leuchten, doch die Wohnungen bleiben kalt. Denn die Energieversorgung der Ukraine steht kurz vor dem Zusammenbruch. Die offizielle Erklärung dafür ist der Krieg – doch der ist nicht der einzige Grund.

Islamischer Staat: IS-Milliz soll 100 ausländische Deserteure getötet haben

IS-Milliz soll 100 ausländische Deserteure getötet haben

Extremisten der IS-Miliz haben laut der „Financial Times“ 100 Ausländer getötet, die an ihrer Seite gekämpft hatten und fliehen wollten. Der IS hat für die Verfolgung von Deserteuren eine eigene Institution geschaffen.

  • Konjunkturtermine
Konjunkturtermine: Wochenvorschau

Wochenvorschau

Die wichtigsten Ereignisse und Indikatoren in Europa und International