Frühere Firma von US-Vizepräsident Cheney in der Kritik: Halliburton erhält erneut Großauftrag für Wiederaufbau in Irak

Frühere Firma von US-Vizepräsident Cheney in der Kritik
Halliburton erhält erneut Großauftrag für Wiederaufbau in Irak

Der Milliardenauftrag für die Halliburton-Tochter KBR ist umstritten. Das im Irak tätige Unternehmen wird derzeit von Rechnungsprüfern untersucht.

HB BERLIN. Die US-Armee hat Halliburton, frühere Firma von US-Vizepräsident Dick Cheney, einen weiteren Großauftrag zum Wiederaufbau des Landes erteilt. Der Auftrag über die Reparatur von Ölförderanlagen im Süden Iraks belaufe sich auf 1,2 Milliarden US-Dollar (rund 960 Millionen Euro), teilte die Armee in der Nacht zum Samstag mit.

Das Unternehmen habe den Zuschlag für den über zwei Jahre laufenden Vertrag in einer offenen Ausschreibung erhalten, hieß es weiter. Der Auftrag für Nordirak im Umfang von 800 Millionen Dollar ging unterdessen an ein Joint-Venture des kalifornischen Unternehmens Parsons Corporation mit der australischen Worley Group.

Die Auftragvergabe an Halliburton ist umstritten, da bereits seit Monaten wegen Betrugverdachts gegen die Halliburton-Tochterfirma Kellogg Brown & Root (KBR) ermittelt wird. Sie soll mehr als 60 Millionen Dollar (rund 48 Millionen Euro) zu viel für Benzin-Lieferungen an die Armee in Irak verlangt haben. Möglicherweise hat aber Halliburton selbst seinem kuwaitischen Subunternehmer zu viel bezahlt.

Cheney war früher Vorstandschef von Halliburton. Kritiker monieren, dass bei der Vergabe mehrerer Aufträge für den Wiederaufbau der irakischen Ölindustrie an den Konzern die engen Beziehungen zu Cheney eine Rolle gespielt hätten. Dagegen betrachtete Halliburton-Chef Dave Lesar den neuen Auftrag als Bestätigung für die «mutige Arbeit», die die Halliburton-Mitarbeiter im Irak geleistet hätten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%