G-8-Treffen in Rom
Gaddafi zu G-8-Treffen erwartet

Libyens Bestrebungen um internationale Anerkennung, sind offenbar auf einem guten Weg: Der libysche Machthaber Muammar Gaddafi wird wahrscheinlich am G-8-Gipfeltreffen im Juli in Rom teilnehmen. Dabei könnte er auch mit US-Präsident Barack Obama sprechen.

HB ROM. Er werde dort als Vorsitzender der Afrikanischen Union (AU) die Interessen des Kontinents vertreten, teilte Italiens Ministerpräsident Silvio Berlusconi am Donnerstag mit. Daneben würden auch andere afrikanische Politiker teilnehmen.

Nach Angaben von Diplomaten könnte Gaddafi bei dem Gipfel auch US-Präsident Barack Obama sprechen. Es wäre das erste Zusammentreffen zwischen dem libyschen Revolutionsführer und einem US-Präsidenten. Zu den G-8 gehören die USA, Kanada, Großbritannien, Frankreich, Italien, Deutschland, Japan und Russland.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%