G7-Gipfel: Trump kündigt Teilnahme an

G7-Gipfel
Trump kündigt Teilnahme an

Der US-Präsident Donald Trump wird im Mai am G7-Gipfel, dem Gipfel für die wichtigsten Industrienationen, in Italien teilnehmen. Damit folgt er der Einladung des italienischen Regierungschefs Paolo Gentiloni.
  • 0

WashingtonUS-Präsident Donald Trump will im Mai zum G7-Gipfel nach Italien reisen. Das Präsidialamt teilte am Samstagabend in Washington mit, Trump habe eine entsprechende Einladung des italienischen Regierungschefs Paolo Gentiloni angenommen. In dem Telefonat mit Gentiloni habe Trump sein Bekenntnis zur Nato bekräftigt. Es sei aber wichtig, dass sich die Mitglieder der Militärallianz die finanziellen Lasten des Bündnisses teilten.

Der G7-Gipfel findet am 26. und 27. Mai in Taormina auf Sizilien statt. Zu der Gruppe der sieben großen Industrienationen gehören neben den USA und Italien Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Kanada und Japan. Trump hat auch seine Teilnahme am Gipfeltreffen der 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer (G20) im Juli in Hamburg zugesagt.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " G7-Gipfel: Trump kündigt Teilnahme an"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%