Gasengpass: RWE versorgt Slowakei mit Gas

Gasengpass
RWE versorgt Slowakei mit Gas

Die durch die Gaskrise hart getroffene Slowakei soll von Sonntagmorgen an Gaslieferungen über das RWE-Transitnetz erhalten.

HB ESSEN/PRAG. RWE werde Erdgas aus eigenen Beständen und von anderen europäischen Lieferanten über das RWE-Transitnetz in Tschechien liefern, teilte der Essener Energiekonzern am Samstag mit. Eine weitere Aufstockung der Lieferungen sei am Dienstag geplant.

Die Unterstützung der Slowakei durch RWE hatten am Freitag in Prag die Premierminister Mirek Topolánek (Tschechien) und Robert Fico (Slowakei) mit dem Vorstandsvorsitzenden der zuständigen RWE - Gesellschaft Transgas, Martin Herrmann, vereinbart.

Seit Donnerstag bereite RWE Transgas den Gastransit von West nach Ost technisch vor. Diese Lieferrichtung werde zum ersten Mal in der Geschichte möglich gemacht, teilte das Unternehmen mit. Die Vorbereitungen für den Transit über die südliche Pipeline in der Tschechischen Republik zur Grenzübergabestation Lanzhot seien inzwischen abgeschlossen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%