Gaza-Krieg
Israel berät über einseitige Waffenruhe

Eine Pause im Gaza-Krieg rückt offenbar näher: Israel erwägt ernsthaft eine einseitige Feuerpause im Gazastreifen. Das israelische Sicherheitskabinett entscheidet am Samstag über den ägyptischen Vorschlag für eine Waffenruhe im Gazastreifen.

HB JERUSALEM/GAZA. Israel erwägt politischen Kreisen zufolge eine einseitige Feuerpause im Gazastreifen. Ministerpräsident Ehud Olmert wolle am Samstag ein Treffen seines Sicherheitskabinetts einberufen, um darüber zu entscheiden, hieß es am Freitag in israelischen Kreisen. Diese Variante werde von der politischen Führung bevorzugt, statt in eine von Ägypten vermittelte offizielle Waffenruhe mit der radikal-islamischen Hamas einzutreten.

Offenbar erhofft sich Israel durch einen solchen Schritt, keine politischen Zugeständnisse an die Hamas machen zu müssen. Ein formeller Waffenstillstand könnte beinhalten, dass Israel seine Blockade des Küstenstreifens aufgeben müsse. Die Hamas könnte dies als politischen Sieg für sich verbuchen.

Israels Außenministerin Zipi Livni sagte dem Fernsehsender Channel zehn auf die Frage nach einer einseitigen Waffenruhe: „Das Sicherheitskabinett wird zusammentreten, um die Entscheidung zu fällen.“ Weiter führte sie aus: „Ich habe gesagt, das Ende muss nicht in Übereinstimmung mit der Hamas kommen, sondern in Vorkehrungen gegen die Hamas.“

Zuvor hatten die Hoffnungen auf ein rasches Ende der seit drei Wochen tobenden Kämpfe im Gazastreifen einen Dämpfer erhalten: Die Hamas lehnte die Bedingungen Israels ab. Der in Damaskus im Exil lebende Hamas-Führer Chaled Maschaal nannte bei einem Treffen von Vertretern arabischer und muslimischer Länder in Katar die israelischen Forderungen für einen Waffenstillstand unannehmbar. Ein anderer Hamas-Vertreter kündigte aber für Samstag neue Verhandlungen in Ägypten an.

Seite 1:

Israel berät über einseitige Waffenruhe

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%