Geplante Anschläge hätten tausende Menschenleben gekostet
Terroristen planten Giftgasanschläge auf Botschaften in Jordanien

Die in der vergangenen Woche in Jordanien vereitelten Terrorattentate waren umfassender geplant als bislang bekannt: Al-Qaeda-Anhänger wollten Chemiewaffen und Giftgas gegen ausländische Botschaften einsetzen.

HB BERLIN. Islamisten mit Verbindungen zum Terror-Netzwerk Al Qaeda haben in Jordanien nach Angaben der dortigen Behörden nicht nur ein Attentat mit Chemiewaffen, sondern auch den Einsatz von Giftgas gegen ausländische Botschaften geplant. Mehrere der in den vergangenen Wochen festgenommen Verdächtigen hätten ein entsprechendes Geständnis abgelegt.

Nach Angaben der Nachrichtenagentur AP stand an der Spitze der ausgehobenen Terrorzelle Abu Musab al Zarqawi, der als enger Vertrauter von Al-Qaeda-Chef Osama Bin Laden gilt. Seine Leute hätten gleichzeitige Giftgasangriffe auf Vertretungen ausländischer Staaten geplant.

Auch die US-Botschaft in der Hauptstadt Amman sei von den Terroristen ins Visier genommen worden, berichtete AP. Außerdem hätten staatliche Einrichtungen wie das Büro des Ministerpräsidenten und mehrere zivile Institutionen Ziel von Angriffen werden sollen.

So hätten die Terroristen geplant, das Gebäude des jordanischen Geheimdienstes mit einer chemischen Bombe in Schutt und Asche zu legen, hieß es. Eine derartige Explosion hätte vermutlich bis zu 20.000 Menschen das Leben kosten können.

Einige der festgenommen Verdächtigen seien aus dem benachbarten Syrien nach Jordanien eingereist, meldete AP. In der vergangenen Woche hatte die jordanische Polizei drei mit Sprengstoff beladene Laster auf ihrem Weg von der syrisch-jordanischen Grenze nach Amman gestoppt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%