Gespräch über Milliarden-Steuerforderung
Zitterpartie für Yukos geht weiter

Die russische Regierung verhandelt mit dem Ölkonzern Yukos über eine Beilegung des Streits um die Steuernachforderungen in Milliarden-Höhe.

HB MOSKAU. Nach dieser Ankündigung des Finanzministers Alexej Kurdin am Montag in Moskau legte die Yukos-Aktie knapp sieben Prozent auf 9,25 Dollar zu. Die Gefahr eines Konkurses in Folge der sofortigen Zahlung von Steuerforderungen und Bußgelder in Höhe von 3,4 Mrd. Dollar habe sich damit verringert, sagten Analysten. Kurdin sagte: „Yukos hat seinen Entwurf über die Deckung der Forderungen vorgelegt. So weit ich weiß, gibt es Kontakte zwischen dem Steuerministerium und Yukos.“ Er wollte allerdings zu Spekulationen über eine mögliche außergerichtliche Einigung keine Stellung nehmen.

Am Montag nahm ein Moskauer Gericht eine Anhörung darüber wieder auf, ob Yukos die Steuernachforderungen aus dem Jahr 2000 sofort begleichen soll. In diesem Fall droht dem Unternehmen der Konkurs. In einem Offenen Brief an Ministerpräsident Michail Fradkow hatte Yukos zuvor um einen zeitlichen Aufschub gebeten. Yukos verfügt nach eigenen Angaben über Barmittel von rund einer Milliarde Dollar, wie Finanzchef Bruce Misamore am Montag bekannt gab.

Yukos zählt zu den größten Erdöl-Produzenten in Russland. Der Konzern wurde bis vor kurzem vom russischen Milliardär Michail Chodorkowski geleitet, der seit Oktober vergangenen Jahres wegen des Vorwurfs des Betruges und der Steuerhinterziehung in Haft sitzt.

Russlands Präsident Wladimir Putin hatte am Donnerstag signalisiert, dass seine Regierung nicht an einem Zusammenbruch des angesichts der Betrugsvorwürfe und der Steuerforderungen angeschlagenen Ölkonzerns interessiert ist. Es werde alles Erdenkliche getan, um einen Konkurs von Yukos zu verhindern, hatte Putin gesagt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%