Glos auf Indienreise
Indien schlägt EU-Handelsabkommen vor

Der indische Wirtschafts- und Handelsminister Kamal Nath hat der EU die Aufnahme von Verhandlungen zum Abschluss eines bilateralen Handelsabkommen angeboten.

DÜSSELDORF. „Premierminister Manmohan Singh wird anlässlich des EU-Gipfels im Oktober in Finnland vorschlagen, ein europäisch-indisches Freihandelsabkommen einzuleiten“, sagte Nath in einem Gespräch mit dem Handelsblatt.

Die EU und Indien seien natürliche Handelspartner. Nath ist außer Verteidigungsminister Mukherjee und Finanzminister Chidambaram der wichtigste Gesprächspartner bei der Indien-Reise von Bundeswirtschaftsminister Michael Glos (CSU).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%