Gorbatschow kritisiert den Westen
Flirten mit Putin

Eigentlich gilt Michail Gorbatschow als scharfer Kritiker Wladimir Putins. Doch nun verteidigt der letzte Staatschef der Sowjetunion den Kremlchef – und greift dafür den Westen an. Was ist da nur los?
  • 13

Berlin/Düsseldorf/MoskauEs sind ungewohnte Töne, und sie kommen ausgerechnet von Michail Gorbatschow. Denn eigentlich gilt der Friedensnobelpreisträger als scharfer Kritiker von Kremlchef Wladimir Putin. Doch beim Fest zum Mauerfall am Wochenende erhebt der frühere sowjetische Staats- und Parteichef schwere Vorwürfe: „Die Welt ist an der Schwelle zu einem neuen Kalten Krieg. Manche sagen, er hat schon begonnen“, sagte er der dpa. Was er meint, ist die Ukraine-Krise. Doch dieses Mal erhebt Gorbatschow die Vorwürfe nicht gegen Russlands Präsident, wie sonst immer. Sondern gegen den Westen.

Gorbatschow geht noch weiter: In der Vergangenheit hatte sich der letzte Staatschef der Sowjetunion, der als einer der Väter der deutschen Wiedervereinigung gilt, stets als scharfer Kritiker Putins hervorgetan und immer wieder demokratische Rückschritte in Russland beklagt. Doch nun klingt das anders.

„Ich bin absolut überzeugt, dass Putin heute besser als jeder andere die Interessen Russlands verfolgt“, sagte er. Es gebe natürlich Punkte in Putins Politik, die kritisierbar seien. „Aber ich will dies nicht tun, und ich will auch nicht, dass jemand anderes dies tut.“

Nicht nur Deutschland ist überrascht von Gorbatschows deutlicher Kritik. In Russland wird der Gorbatschows Pro-Putin-Kommentar fast schon gefeiert: In vielen Fernsehsendern, wie Rossia24 oder 1TV, die vor allem putinfreundlich berichten, läuft das Thema rauf und runter. Sind das Anzeichen für eine neue Freundschaft zwischen Gorbatschow und Putin nach einer jahrzehntelangen Eiszeit?

„Der Kommentar von Gorbi in Berlin kam für uns alle unerwartet“, sagt der Ökonom Wladislaw Below. Es sei jedoch ein Fehler, den Kommentar so zu deuten, dass Gorbatschow plötzlich pro Putin sei. „Stattdessen vermute ich, dass sich Gorbatschow auf eine Stufe mit vernünftigen Außenpolitikern wie Kissinger, Kohl und Schmidt stellen will. Seine Botschaft richtet sich an die politische Elite Deutschlands, die er zu einer selbstkritischen Wahrnehmung einlädt“, sagt der Direktor des Zentrums für Deutschlandforschungen in Moskau.

„Die beiden führen ein paralleles Dasein. Ich habe keine Ahnung, wann sie das letzte Mal miteinander gesprochen haben. Sie haben keinen Bedarf, miteinander zu kommunizieren. Putin braucht anscheinend keine Ratschläge von Gorbatschow.“

Seite 1:

Flirten mit Putin

Seite 2:

Gorbatschow ist unbeliebt

Kommentare zu " Gorbatschow kritisiert den Westen: Flirten mit Putin"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Es ist aber schon interessant, wie viele Journalisten sich damit beschäftigen an der Figur Gorbatschow zu kratzen, anstatt sich mit seiner Aussage auseinanderzusetzen...

  • Gestern Georgien, heute die Ukraine, morgen Litauen?

    Wenn die Weltgemeinschaft Nazi-Deutschland nach deren Einmarsch in die Tschechoslowakei entschieden entgegen getreten wäre, würden sich noch heute Millionen Menschen des Lebens erfreuen.

    Idealisten, wie Jimmy Carter, oder Michail Gorbatschow, die durch Realpolitikern wie Ronald Reagan und Boris Jelzin schnell ausgetauscht werden mussten, haben der Welt noch nie gut getan.

  • Die Regierung Merkel spricht dem dt. Volk seine Meinungs- und Entscheidungskompetenz ab! Sowohl, in ihrer Europa-, wie auch in der Russlandspolitik, wird der Volkswille ignoriert! Dies macht die Presse, mehrheitlich, mit! Das Anzetteln eines Krieges ist ein Verbrechen. Die Verschleierung der Aufklärung, z.B. des Abschusses MH 17, ist Beihilfe zum Mord. Für die USIsrael nur Tagesgeschäft. Merkel ist keine Demokratin und in meinen Augen keine Deutsche! Wir brauchen sie nicht!
    Direkte Demokratie! Jetzt oder nie!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%