Griechenlands Sparplan
Samaras fordert „einige Änderungen“

Griechenland will seine Verpflichtungen gegenüber seinen Geldgebern erfüllen, betont Regierungschef Samaras vor dem EU-Gipfel. Es seien jedoch Änderungen notwendig, um Arbeitslosigkeit und Rezession zu bekämpfen.
  • 3

AthenGriechenland hat seinen Partnern zum EU-Gipfel versichert, seine Verpflichtungen gegenüber den Geldgebern zu erfüllen. Einige Änderungen seien jedoch notwendig, um die Arbeitslosigkeit und die Rezession zu bekämpfen, schrieb der griechische Ministerpräsident Antonis Samaras an seine Amtskollegen. Staatspräsident Karolos Papoulias sollte den Brief an diesem Freitagabend den Staats- und Regierungschefs der EU übermitteln.

„Ich möchte Ihnen versichern, dass Griechenland absolut entschlossen ist, seine Verpflichtungen zu erfüllen“, schrieb Samaras. Es gebe jedoch „das Thema einiger notwendiger Änderungen des (Spar-) Programms, um die beispiellose Arbeitslosigkeit und die katastrophale Rezession zu bekämpfen“.

Samaras sicherte zu, das Privatisierungsprogramm zu beschleunigen. Er bedauerte, wegen einer Augenoperation nicht beim EU-Gipfel dabei sein zu können. Er wolle die Standpunkte Athens seinen Amtskollegen erklären, sobald es ihm die Ärzte erlaubten. Der Brief lag der Nachrichtenagentur dpa vor.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Griechenlands Sparplan: Samaras fordert „einige Änderungen“"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Alle , die Euro-Bonds wollen , sollen beitreten !
    Auch SPD un Grüne als Partei und deren Parlamentarier übernehmen " Selbstschuldnerische Bürgschaften "
    Deutschland bleibt draußen ! Alles ist gut !

  • ESM ??? Was kann man noch machen ?
    Sie können für 55 Cent etwas dagegen tun, und zwar hier und gleich ! (geht nur per Post )

    http://www.verfassungsbeschwerde.eu/index.php?eID=tx_nawsecuredl&u=0&file=fileadmin/pdfarchiv/2012-05-29_Beschwerdeformular_Europakampagne.pdf&t=1340890466&hash=c6ac13de05b43370e90ca20ae3447dc7

    Hoffentlich bringt es was !

  • Trau, schau wenn, aber nicht den Griechen, die alle 30 Jahre eine Staatspleite hinlegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%