Griechischer Ex-Außenminister „Wir haben auch abgehört”

Bespitzelung unter Alliierten wird nicht exklusiv von den USA betrieben – die Amerikaner wurden auch Opfer von Abhörattacken. Jetzt packt ein früherer griechischer Außenminister aus.
4 Kommentare
1997 war Theodoros Pangalos (r.) griechischer Außenminister (hier im Bild mit dem früheren mazedonischen Außenminister Blagoj Handziski). Quelle: ap

1997 war Theodoros Pangalos (r.) griechischer Außenminister (hier im Bild mit dem früheren mazedonischen Außenminister Blagoj Handziski).

(Foto: ap)

AthenNicht nur der US-Nachrichtendienst hat seine Alliierten ausspioniert. Auch der griechische Nachrichtendienst (EYP) hat Telefongespräche zwischen amerikanischen Diplomaten abgehört, wie der frühere griechische Außenminister, Theodoros Pangalos, am Dienstag sagte.

„Ich habe mich sehr dabei amüsiert, vom griechischen Nachrichtendienst mitgeschnittene Gespräche des US-Botschafters in Athen mit seinem Kollegen in Ankara sowie der Zentrale in den USA abzuhören“, erzählte Pangalos am Dienstag dem griechischen Nachrichten-Radiosender „Vima FM“ weiter.

Darin hätten sich die Diplomaten mit „für Jugendliche nicht geeigneten Ausdrücken“ über ihn und seine Politik unterhalten. „What is this mother-fucker Pangalos doing“, zitierte Pangalos aus einem dieser abgehörten Gespräche der Amerikaner auf Englisch.

Mehr als das, was man allgemein über die amerikanische Politik wusste, habe man beim Abhören dieser Unterhaltungen jedoch nicht erfahren, meinte Pangalos. Er war zwischen 1996 und 1999 griechischer Außenminister.

  • dpa
Startseite

4 Kommentare zu "Griechischer Ex-Außenminister: „Wir haben auch abgehört”"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Bei den Griechen ist alles möglich! Wen wundert das noch? Trotz riesiger Schuldenberge, geht es den Multis gut und deren Yachten dümpelt immer noch friedlich im Yachthafen!
    Hallo, Merkel, schieb mal wieder ne Mrd. rüber! Freibier für alle Griechen!!!

  • Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich.

  • [...]
    ...was nicht nur den Abhör"skandal" sondern auch die griechische Schuldenmisere und das Vorgehen der griechischen Regierung in dieser betrifft...
    Oder anders ausgedrückt: Im Gegensatz zum deutschen [...] versteht es die griechische Regierung sehr wohl eigene Interessen zu vertreten, zu schützen – und einen Verhand-lungspartner so schnell und unbemerkt über den Tisch zu ziehen dass er die dabei entstehende Reibungs-hitze noch als Nestwärme empfindet…


    Beitrag von der Redaktion editiert. Bitte bleiben Sie sachlich.

  • Endlich mal eine positive Nachricht von den Griechen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%