Große Ratsversammlung tagt
Explosionen erschüttern Kabul

Schwere Explosionen haben in der Nacht zum Dienstag das Zentrum der afghanischen Hauptstadt Kabul erschüttert.

HB KABUL. Trotz schärfster Sicherheitsvorkehrungen wegen der Großen Ratsversammlung sind am frühen Dienstagmorgen innerhalb weniger Minuten zwei Raketen im Zentrum von Kabul eingeschlagen. Ein Sprecher der Internationalen Schutztruppe ISAF sagte, die Raketen seien nicht in der Nähe des Loja-Dschirga-Geländes detoniert. Über mögliche Opfer des Angriffs war zunächst nichts bekannt.

Beide Raketen wurden nach Polizeiangaben vom Osten der afghanischen Hauptstadt aus abgefeuert. Nach den Explosionen waren Flugzeuge über der Stadt zu hören. Eine Detonation ereignete sich nach Augenzeugenberichten nahe des Außenministeriums. Auch die zweite Rakete sei im Stadtzentrum eingeschlagen, hieß es.

In Kabul tagt seit Sonntag die Loja Dschirga, die wegen Drohungen von radikalislamischen Taliban unter strengen Sicherheitsvorkehrungen stattfindet. Die Ratsversammlung soll eine neue Verfassung für Afghanistan verabschieden. Die Untersuchungen der Explosionen dauerten nach Polizeiangaben an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%