Günther Platter wechselt nach Tirol

Österreichs Innenminister tritt ab

Der österreichische Innenminister Günther Platter ist am Dienstag von seinem Amt zurückgetreten, um Regierungschef des Bundeslandes Tirol werden. Sein Nachfolger soll spätestens kommenden Montag feststehen. Zwei mögliche Kandidaten haben eine Amtsübernahme bereits ausgeschlossen.
Tirols derzeitiger Regierungschef Herwig van Staa (rechts) neben seinen designierten Nachfolger Günter Platter. Foto: Reuters

Tirols derzeitiger Regierungschef Herwig van Staa (rechts) neben seinen designierten Nachfolger Günter Platter. Foto: Reuters

HB WIEN. Wer Platters Nachfolger in Wien wird, war am Dienstag noch unklar. Der Generalsekretär der Österreichischen Volkspartei (ÖVP), Hannes Missethon, nannte keine Namen und betonte laut einem Bericht der Nachrichtenagentur APA, die Entscheidung solle bis spätestens Montag kommender Woche fallen. "Die Qualität geht vor Zeitdruck", sagte Missethon. Der ÖVP-Vorstand werde sich voraussichtlich noch diese Woche mit der Frage befassen.

Gesundheitsministerin Andrea Kdolsky und Wirtschaftsminister Martin Bartenstein haben laut APA bereits ausgeschlossen, dass sie dem Innenminister nachfolgen könnten. Als weiterer möglicher Kandidat wurde unter anderen Landwirtschaftsminister Josef Pröll genannt. Platter soll am 1. Juli vereidigt werden. Bis dahin sollte die Regierungsmannschaft stehen, erklärte Missethon.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%