Hauptgläubiger ist Japan
Irak schuldet Pariser-Club-Staaten über 21 Milliarden Dollar

Die im Pariser Club zusammengeschlossenen Gläubigerstaaten haben zum ersten Mal eine genaue Schätzung der Schulden des Irak bei den Mitgliedsländern vorgelegt und diese mit mehr als 21 Mrd. Dollar beziffert.

Reuters LONDON. „Diese Schuldenlast von 21,018 Mrd. Dollar resultiert aus Krediten, die vor dem 2. August 1990 abgeschlossen wurden“, teilte der Pariser Club am späten Donnerstagabend mit. Die Schätzung betreffe nur die fälligen Tilgungs- und nicht die Zinszahlungen, die etwa in der gleichen Größenordnung liegen könnten. Deutschland schuldet der Irak demnach rund 2,4 Mrd. Dollar und liegt damit innerhalb des Pariser Clubs an vierter Stelle.

Die Angaben der aus 19 permanenten Mitgliedern bestehenden Gläubiger-Gruppe beziehen sich aber nur auf einen Teil der irakischen Gesamtschulden, die Analysten auf 110 bis 120 Mrd. Dollar schätzen. Darin sind die Reparationszahlungen für den Einmarsch des Irak in Kuwait Anfang August 1990 nicht eingeschlossen.

Der Irak befinde sich bei fast allen seiner Kredite im Zahlungsrückstand, teilte der Pariser Club weiter mit. Die Gruppe rechnet damit, dass der Irak nicht vor Ende 2004 in der Lage sein wird, mit der Rückzahlung zu beginnen.

Hauptgläubigerstaat des Irak im Pariser Club ist Japan mit rund 4,11 Mrd. Dollar an fälligen Tilgungszahlungen. An zweiter Stelle kommt Russland mit 3,45 Mrd. Dollar vor Frankreich mit gut 2,99 Mrd. Dollar. Nach Deutschland kommen die USA mit rund 2,19 Mrd. Dollar. Die USA und Großbritannien waren Ende März im Irak einmarschiert und hatten wenige Wochen später den irakischen Präsidenten Saddam Hussein entmachtet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%