IAEA
Iran hat umstrittene Anreicherungsanlage vollendet

Laut einem Bericht der Internationalen Atomenergiebehörde IAEA hat der Iran seine zweite Urananreicherungsanlage in Fordo fertiggebaut. Damit kann das Land künftig deutlich mehr Brennstoff anreichern als bisher.
  • 4

Wien Das berichtete die Internationale Atomenergiebehörde IAEA in ihrem am Freitag fertiggestellten Iranbericht, der der dpa vorliegt. Alle für die Anreicherung von Uran auf 20 Prozent benötigten zentralen Teile habe Teheran in der unterirdischen Anlage installiert, heißt es darin.

Damit kann das Land künftig deutlich mehr Brennstoff anreichern als bisher. Der Westen verdächtigt den Iran seit Jahren, eine Atombombe bauen zu wollen. Teheran bestreitet das. Die Anreicherung auf 20 Prozent ist für die Herstellung medizinischen Materials nötig.

Teheran reichert seit Jahren deutlich mehr Uran auf etwa fünf und 20 Prozent an, als das Land für sein einziges Atomkraftwerk in Buschehr oder Forschungszwecke braucht. Besonders die 20-prozentige Anreicherung macht westlichen Diplomaten Sorgen: Von dieser Stufe aus ist es deutlich einfacher, den Brennstoff höher anzureichern, damit man ihn für Atomwaffen verwenden kann. Nach dem Bericht besitzt der Iran momentan 135 Kilogramm auf 20 Prozent angereicherten Urans.

 
Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " IAEA: Iran hat umstrittene Anreicherungsanlage vollendet"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Ich glaube diesen Blödsinn NICHT!

    Stuss!

    Ihre Info kann nur vom Weihnachtsmann kommen.

  • Ich wusste gar nicht, das es sogar im Iran den Weihnachtsmann gibt!

  • du glaubst wohl auch an den weihnachtsmann...

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%