Indonesien
Polizei nimmt meistgesuchten Terroristen fest

Die indonesische Polizei hat nach eigenen Angaben ein hochrangiges Mitglied der islamistischen Terrorgruppe Jemaah Islamiyah festgenommen. Zunächst hatten die Ermittler allerdings gar nicht gemerkt, wer ihnen da ins Netz gegangen war.

HB JAKARTA. Wie die nationale Polizeibehörde am Mittwoch in Jakarta bestätigte, wurde der Militärführer der Terrorgruppe, Abu Dujana, festgenommen. Er sei der Polizei bereits am vergangenen Samstag bei einer Razzia in Banyumas in Zentral-Java ins Netz gegangen. Zunächst habe man geglaubt, dass es sich bei dem Gefangenen um einen Gefolgsmann Dujanas handele. Fingerabdrücke und eine DNA-Probe hätten dann aber ergeben, dass er es selbst sei. Dujana war der meistgesuchte Terrorist Indonesiens.

Jemaah Islamiah, die auch Verbindungen zum El-Kaida-Terrornetzwerk von Osama bin Laden unterhalten soll, wird für zahlreiche Anschläge in Indonesien verantwortlich gemacht, darunter die Bombenanschläge auf der Ferieninsel Bali, bei denen 2002 mehr als 200 Menschen – überwiegend ausländische Touristen – ums Leben kamen.

Dujana gilt auch als Drahtzieher eines Anschlags auf die australische Botschaft in Jakarta vor drei Jahren. Er trainierte in den 80er Jahren in pakistanischen Terrorlagern und kämpfte unter anderem für die Taliban in Afghanistan.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%