Informant erschossen
Mord nach Hinweis auf Saddam-Söhne

Anhänger von Saddam Hussein haben offenbar Rache für den Tod von Saddams Söhnen genommen. Der Bruder eines mutmaßlichen Informanten wurde erschossen.

HB BERLIN. In Irak ist der Bruder des Mannes erschossen worden, der den US-Truppen den Hinweis auf den Aufenthalt von Saddam Husseins Söhnen, Odai und Kusai, gegeben haben soll. Salah el Sidani sei in seinem Auto ermordet worden, teilten Krankenhausmitarbeiter in Mossul mit.

Sein Bruder Nawaf soll von den USA 30 Millionen Dollar für den Hinweis bekommen haben. Er wurde seit dem Tod der Hussein-Söhne nicht mehr gesehen. Die USA haben nie offiziell mitgeteilt, wer das Geld bekommen hat.

Odai und Kusai waren am 22. Juli vergangenen Jahres in einem Feuergefecht mit US-Soldaten erschossen worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%