Irak
Armee und Isis kämpfen um Tikrit

Die sunnitische Miliz Isis versucht, Fakten zu schaffen und ruft einen islamischen Gottesstaat aus. Um die Stadt Tikrit toben Kämpfe. Und Israels Premier will mit einem kurdischen Staat neue Fakten schaffen.
  • 0

TikritNach ihrem Vormarsch in Syrien und im Irak hat die Dschihadisten-Miliz Isis ein grenzübergreifendes Kalifat ausgerufen. Zum Kalifen wurde der Anführer der Terrorgruppe, Abu Bakr al-Baghdadi, bestimmt. Alle Muslime müssten ihm Gefolgschaft schwören, hieß es am Sonntag in einer Audiobotschaft eines Isis-Sprechers. Ein Kalifat ist ein auf islamischen Gesetzen basierendes Staatswesen, in dem die weltliche und religiöse Führung in einer Hand liegen.

Laut der Audiobotschaft benannte sich Isis, die Kurzform für Islamischer Staat im Irak und Syrien, zudem in „Islamischer Staat“ um. Die Authentizität der Aufnahme ließ sich zunächst nicht überprüfen. Die Islamisten sorgten ferner mit einer neuen Gräueltat für Entsetzen. UN-Generalsekretär Ban Ki Moon zeigte sich zutiefst besorgt über eine Verschärfung der Krise. US-Präsident Barack Obama warnte vor der Gefahr von „Dschihad-Touristen“.

Die sunnitische Miliz kontrolliert einige Regionen im Bürgerkriegsland Syrien und ist seit Anfang Juni auch im Irak auf dem Vormarsch. Dort hat sie im Norden und Westen des Landes weite Teile eingenommen. Mit der Ausrufung eines Kalifats nimmt die Gruppe Bezug auf die islamischen Reiche in der Nachfolge des Propheten Muhammad. Das letzte Kalifat hatte die türkische Regierung 1924 nach dem Ende des Osmanischen Reiches abgeschafft.

Im Irak lieferten sich die irakische Armee und Isis-Milizen am Wochenende schwere Kämpfe um die Stadt Tikrit. Widersprüchliche Berichte gab es über die militärische Lage. Die BBC meldete unter Berufung auf Augenzeugen, die Armee habe sich wegen großen Widerstands südlich von Tikrit zurückziehen müssen.

Das regierungstreue Nachrichtenportal Al-Sumeria berichtete dagegen, die Armee sei tiefer in die Stadt eingedrungen und habe große Teile von Aufständischen „gesäubert“.

Seite 1:

Armee und Isis kämpfen um Tikrit

Seite 2:

Obama warnt vor „Dschihad-Touristen“

Kommentare zu " Irak: Armee und Isis kämpfen um Tikrit"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%