Irakische Polizei vermutet Selbstmordanschlag
Acht Tote bei Explosion eines Tankwagens in Bagdad

Kurz nachdem US-Verteidigungsminister Rumsfeld den Irak verlassen hatte, gab es in Bagdad einen Selbstmordanschlag.

HB BERLIN. Bei einem Selbstmordanschlag mit einem Tankwagen sind am Freitagabend in Bagdad nach Krankenhausangaben acht Menschen getötet worden und 20 schwer verletzt. Durch das Feuer erlitten viele Menschen Verbrennungen. Mehrere Häuser brannten.

Die Explosion des Tanklastwagens ereignete sich im Stadtteil Mansur, der nicht weit von der Grünen Zone entfernt liegt. In der Straße, in der die Explosion geschah, liegen ausländische Firmen und Botschaften, darunter die Missionen Jordaniens und Libyens. Die irakische Polizei geht von einem Selbstmordanschlag aus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%