Irakische Regierung will Führungsstärke beweisen
Prozess gegen “Chemie-Ali“ soll in Kürze beginnen

Als erstes hochrangiges Mitglied des gestürzten Regimes von Saddam Hussein soll dem als „Chemie-Ali“ bekannt gewordenen Saddam-Vertrauten Ali Hassan al-Madschid wegen Kriegsverbrechen der Prozess gemacht werden.

HB BAGDAD. Der Prozess könnte bereits in der kommenden Woche aufgenommen werden, werde aber definitiv bis Mitte Januar beginnen, sagte der irakische Verteidigungsminister Hasim al-Schaalan am Mittwoch vor Journalisten. Auf die Frage, wann der Prozess genau beginne, antwortete der Minister: „Vielleicht in der nächsten Woche oder Mitte nächsten Monats.“ „Chemie-Ali“ ist ein Cousin Saddams. Ihm wird unter anderem der Einsatz von Giftgas gegen die kurdische Bevölkerung der Stadt Halabdscha im Norden des Irak Ende der 80er Jahre vorgeworfen. Dabei wurden tausende Menschen getötet. Wann der Prozess gegen Saddam beginnen soll, war zunächst nicht bekannt. Wegen der Komplexität des Falles wird das Verfahren erst im kommenden Jahr erwartet.

Ministerpräsident Ijad Allaui hatte am Dienstag das Justizministerium und US-Vertreter mit der Ankündigung überrascht, dass die ersten Prozesse gegen Saddam-Vertraute bereits in der kommenden Woche beginnen könnten. Möglicherweise habe Allaui damit der irakischen Bevölkerung vor der für Ende Januar geplanten Parlamentswahl Führungsstärke beweisen wollen, verlautete aus irakischen Regierungskreisen dazu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%