Irlands Parlament
Ahern erneut zum Ministerpräsidenten gewählt

Irlands Parlament hat Bertie Ahern am Donnerstag für eine dritte Amtszeit in Folge als Ministerpräsident gewählt. Erstmals wird er im Unterhaus Dail dabei auch von den Grünen unterstützt und kann so auf eine breite Mehrheit bauen.

HB DUBLIN. Der 55-jährige Führer der zentristischen Fianna Fail erhielt im Parlament 89 von 166 Stimmen. 76 Stimmen kamen von seiner eigenen Partei, sechs von den Grünen, zwei von den rechts stehende Progressiven Demokraten und vier von unabhängigen Abgeordneten.

Am Abend stellte er bei Staatspräsidentin Mary McAleese die 15 Minister seines Kabinetts vor. Finanzminister Brian Cowen wurde zu seinem Stellvertreter befördert. Mary Harney, die Führerin der seit 1997 mit Fianna Fail koalierenden Progressiven Demokraten, behielt das Gesundheitsressort. Grünen-Chef John Gormley wurde Umweltminister und sein Parteikollege Eamon Ryan Minister für Kommunikation, Energie und Bodenschätze.

Nach der Parlamentswahl ist es Ahern gelungen, eine breite Koalition zusammen zu bringen, die nicht durch den Austritt von einem der beiden kleinen Partner sofort ihre Parlamentsmehrheit verlieren würde. Erreicht hat er das mit der Zusage von mehreren Mill. Euro für Projekte, mit der er sich die Loyalität von mindestens drei unabhängigen Parlamentariern gesichert hat. Ahern ist erst der zweite Ministerpräsident Irlands, der drei aufeinander folgende Amtszeiten absolviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%