IS, Boko Haram, Al-Kaida, Taliban
Zahl der Terroranschläge stark gestiegen

Die Zahl der Terrorattacken steigt laut einer Studie des Instituts für Wirtschaft und Frieden. Besonders betroffen sind fünf Länder, vier Gruppen waren für den Großteil der Anschläge verantwortlich.
  • 2

LondonDie Zahl der Terroranschläge weltweit ist 2013 in die Höhe geschnellt. Im jenem Jahr habe es fast 10.000 solcher Gewaltakte gegeben und damit 44 Prozent mehr als im Vorjahr, hieß es in einer neuen Studie des in London ansässigen Instituts für Wirtschaft und Frieden. Demnach kamen 2013 bei Terrorattacken fast 18.000 Menschen ums Leben.

Im sogenannten Globalen Terrorismus-Index führte das Institut vier Gruppen auf, die für 66 Prozent der Bluttaten verantwortlich waren: Die Terrormiliz Islamischer Staat, Boko Haram, Al-Kaida und die Taliban.

Besonders von Terrorismus ist den Angaben zufolge der Irak betroffen. Dort starben bei 2492 Anschlägen mehr als 6300 Menschen. Die meisten Gewaltakte in dem Land gingen auf das Konto der IS-Miliz.

Nach dem Bericht ereigneten sich mehr als 80 Prozent der tödlichen Terroranschläge im Irak, Afghanistan, Pakistan, Nigeria und Syrien.

Agentur
ap 
Associated Press / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " IS, Boko Haram, Al-Kaida, Taliban: Zahl der Terroranschläge stark gestiegen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Und immer - nur - der ISLAM als Motivationsgeber für Tod, Terror, Versklavung und Brandschatzung.

    Wann kapiert Europa und der Westen endlich das diese Ideologie endlich verboten werden muss, damit Ruhe einkehrt ?

  • Der Terror nimmt zu. Was machen unsere Politiker, besonders die menschenfreundlichen und Christen? Sie schweigen! Billigen und unterstützen sie den Terror? Schweigen Sie nur, weil sie noch nicht gegen Deutschland wettern können? Neue Meldungen: Wieder Morde an Israelis in Israel! Unsere Reaktione: Wie üblich schweigen und mehr Waffemlieferungen an die Palästinenser!!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%