Israel
Kadima-Partei ernennt Scharon-Vize zum Vorsitzenden

Die neue Partei des schwer kranken israelischen Ministerpräsidenten Ariel Scharon hat den kommissarischen Regierungschef Ehud Olmert zum geschäftsführenden Vorsitzenden ernannt. Er soll „Kadima“ in die am 28. März anstehenden Wahlen führen.

HB JERUSALEM. Die Ernennung Olmerts sei auf Scharons Gesundheitszustand zurückzuführen, hieß es in der Erklärung weiter. Der 77-Jährige liegt nach einem schweren Schlaganfall und wiederholten Gehirnblutungen im Koma. Er war mehrmals operiert worden.

Zuletzt wurde bei Scharon am Sonntag ein Luftröhrenschnitt gesetzt, der ihm das Atmen erleichtern soll. Aktuelle Umfragen bescheinigen Kadima beste Aussichten, die Wahl zu gewinnen. Scharon hatte die Partei im November nach seinem Ausstieg aus dem Likud gegründet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%