Israel
Scharon ernennt seinen Vize zum Finanzminister

Israels Ministerpräsident Ariel Scharon hat seinen Stellvertreter Ehud Olmert zum neuen Finanzminister des Landes ernannt. Er tritt die Nachfolge von Benjamin Netanjahu an, der sein Amt am Sonntag aus Protest gegen den geplanten israelischen Abzug aus dem Gaza-Streifen niedergelegt hatte.

HB JERUSALEM. "Der Ministerpräsident hat Minister Olmert angewiesen, die jetzige Finanzpolitik fortzusetzen", ließ das Büro Scharons mitteilen. Der 59-jährige Olmert gehört seit 2003 der israelischen Regierung an. Er gilt als einer der engsten Verbündeten Scharons und hat diesen stets in den Plänen zum Gaza-Abzug unterstützt. Als gemäßigter Vertreter des konservativen Likud ist Olmert in der Vergangenheit immer wieder mit Hardlinern wie Netanjahu aneinander geraten.

Der Rücktritt Netanjahus, einer der größten innerparteilichen Rivalen Scharons, hatte an der Börse in Tel Aviv einen Kursabschlag von mehr als fünf Prozent zur Folge. Scharon teilte umgehend mit, dass er an der bisherigen unternehmerfreundlichen Wirtschaftspolitik festhalten werde.

Netanjahu bezeichnete Scharons Abzugspläne als unverantwortlich. Israel will von Mitte August an alle 21 jüdischen Siedlungen im Gaza-Streifen sowie vier der rund 120 Siedlungen im Westjordanland räumen. Am Sonntag stimmte das Kabinett mehrheitlich dafür, als erstes die Siedlungen Kfar Darom, Netzarim und Morag aufzugeben. In ihnen wird mit dem stärksten Widerstand der Siedler gegen die Räumung gerechnet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%