International
Italiens Gewerkschaften rufen zu Generalstreik auf

Die drei größten Gewerkschaften Italiens haben zu einem Generalstreik im November aufgerufen. Grund: der Haushaltsentwurf der Regierung Berlusconi.

HB ROM. Die Arbeit werde am 25. November landesweit für vier Stunden ruhen, teilten CGIL, CISL und UIL am Montag mit. Der Streik dürfte den Druck auf die Regierung von Ministerpräsident Silvio Berlusconi erhöhen, einige der Maßnahmen zu entschärfen, die das Haushaltsdefizit im kommenden Jahr um etwa 11,5 Milliarden Euro verkleinern sollen. Die Gewerkschaften kritisieren unter anderem, dass im Entwurf nicht ausreichend Maßnahmen zur Anregung des Wachstums und zum Schutz der Kaufkraft enthalten sind.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%