IWF
Frankreich will höhere Steuer auf hohe Ölgewinne prüfen

Frankreich hat den Internationalen Währungsfonds (IWF) um eine Machbarkeitsstudie für eine Steuer auf extrem hohe Gewinne mit Erdöl gebeten. Wirtschaftsministerin Christine Lagarde drängt auf eine internationale Lösung.

PARIS. Auf die Frage nach einer derartigen Abgabe für den französischen Energiekonzern Total antwortete Wirtschaftsministerin Christine Lagarde am Mittwoch im Fernsehsender LCI: „Wenn wir in diese Richtung gehen, muss das auf globaler Ebene sein. Wir können nicht einfach Total zugunsten anderer großer Ölkonzerne bestrafen, die nicht mit dieser Auflage belegt werden.“ Deshalb habe Präsident Nicolas Sarkozy den IWF um die Prüfung einer Steuer gebeten, die Länder mit geringen Energieressourcen helfen würde.

Der Staatschef hatte Mitte Januar erklärt, er hoffe auf Zahlungen großer Öl- und Bergbauunternehmen in einen Fonds, der armen Ländern bei der Begleichung von Energierechnungen hilft. Total meldete am Mittwoch dank gestiegener Erdölpreise einen Gewinn im vergangenen Jahr von 12,2 Milliarden Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%