Jahrestag von 9/11
Obama sieht El Kaida im Niedergang

Zehn Jahre nach dem Anschlag auf das World Trade Center in New York sieht US-Präsident die Terrornetzwerk El Kaida auf dem Weg in die Niederlage - ohne den Kopf Bin Laden und einen Großteil der Führung.
  • 0

Paris/WashingtonUS-Präsident Barack Obama sieht das internationale Terrornetzwerk El Kaida zehn Jahre nach den Anschlägen vom 11. September nahezu am Ende. Osama bin Laden und der Großteil seiner Führung seien ausgeschaltet und El Kaida damit auf den «Weg zur Niederlage gebracht» worden, schreibt Obama in einem Meinungsbeitrag für die französische Zeitung «Le Figaro».

Es sei klar, dass «die Zukunft denjenigen gehört, die aufbauen, nicht zerstören wollen». El Kaida sei es auch nicht gelungen, die «einzigartige» Führungsrolle der USA in der Welt zu zerstören, schrieb Obama. Er dankte den Verbündeten der USA in diesem Zusammenhang für die Zusammenarbeit. «An diesem zehnten Jahrestag sind wir vereint mit unseren Freunden und Partnern in der Erinnerung an all diejenigen, die wir in diesem Kampf verloren haben.»

Bei den Anschlägen vom 11. September hatten Mitglieder des Terrornetzwerks mehrere Passagierflugzeuge entführt und in die Zwillingstürme des New Yorker World Trade Center sowie ins Pentagon in Washington gesteuert. Eine weitere Maschine stürzte im Bundesstaat Pennsylvania in ein Feld. Insgesamt kamen fast 3000 Menschen ums Leben. Zu der zentralen Gedenkfeier am Ground Zero in New York wird am Sonntag auch Obama erwartet.

Unterdessen wurde erstmals der komplette Funkverkehr vom 11. September 2001 veröffentlicht. Die Reaktionen der Piloten, Bodenkontrolle und Militärbehörden reichen dabei von Erstaunen bis hin zu totaler Ungläubigkeit, wie aus den von der Universitätszeitschrift «Rutgers Law Review» zitierten Äußerungen hervorgeht. So fragt ein nicht näher identifizierter Pilot: «Weiß jemand, woher der Qualm über Manhattan kommt?» Auf die Bitte der Bodenkontrolle in Boston an die Militärbehörden, Kampfjets wegen einer Flugzeugentführung zu entsenden, antwortet jemand: «Ist das real oder eine Übung?»

Agentur
afp 
AFP news agency (Agence France-Presse) / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Jahrestag von 9/11: Obama sieht El Kaida im Niedergang"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%