Janukowitsch schlägt Juschtschenko beiderseitigen Verzicht vor
Ukraine: Schröder und Putin einig

Der ukrainische Ministerpräsident Viktor Janukowitsch hat seinem Kontrahenten Viktor Juschtschenko im Falle einer Neuwahl des Staatspräsidenten einen beiderseitigen Verzicht auf eine Kandidatur vorgeschlagen.

HB KIEW/BERLIN. Sollte das Oberste Gericht sowohl im Westen wie im Osten des Landes massive Fälschungen bestätigen, würde er bei einer Neuwahl nicht mehr als Präsidentschaftskandidat antreten, wenn Juschtschenko ebenfalls verzichte. Das sagte Janukowitsch am Dienstag in Kiew vor Journalisten.

Der russische Präsident Wladimir Putin ist offenbar laut deutschen Regierungsangaben bereit, die Ergebnisse einer Wiederholung der Präsidentenwahl in der Ukraine zu respektieren. Bundeskanzler Gerhard Schröder habe am Dienstag zum zweiten Mal binnen einer Woche mit Putin telefoniert, teilte Regierungssprecher Béla Anda mit. Beide seien sich einig, dass das Ergebnis einer Neuwahl „strikt zu respektieren sei“. Eine erneute Wahl müsse auf Basis der Verfassung stattfinden und den politischen Willen des ukrainischen Volkes widerspiegeln.

Putin hatte im ukrainischen Wahlkampf massiv Regierungschef Viktor Janukowitsch unterstützt, der zum Sieger der von Fälschungsvorwürfen überschatteten Abstimmung erklärt worden war. Schröder und Putin sprachen nach Angaben Andas auch über den Erhalt der territorialen Integrität der Ukraine.

Schröder hatte bereits vor einer Woche mit Putin telefoniert. Nach dem Gespräch vom vergangenen Mittwoch habe Putin erklärt, Russland werde mit jedem demokratisch gewählten Präsidenten der Ukraine zusammenarbeiten, hatte Anda am Montag gesagt. Die ukrainische Opposition hatte Schröder gebeten, wegen seiner guten Kontakte auf Putin einzuwirken.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%