International
Jechanurow soll Ministerpräsident der Ukraine werden

HB KIEW/MOSKAU. Zur Beilegung der ukrainischen Regierungskrise hat Präsident Viktor Juschtschenko dem Parlament offiziell den neuen Ministerpräsidenten Juri Jechanurow zur Abstimmung vorgeschlagen. Der bisherige Gouverneur des Gebiets Dnepropetrowsk soll nach dem Willen Juschtschenkos die in der Vorwoche entlassene Regierungschefin Julia Timoschenko ersetzen. Juschtschenko hatte seine Wegbegleiterin aus den Tagen der „Revolution in Orange“ nach internen Konflikten abgesetzt.

Jechanurow arbeitete bereits vor fünf Jahren als stellvertretender Regierungschef. Der Kandidat gilt als erfahrener Verwaltungsfachmann ohne weitergehende politische Ambitionen. Jechanurow benötigt für seine Bestätigung im Amt die Stimmen von mindestens 226 der insgesamt 450 Parlamentsabgeordneten. Für Timoschenko hatten Anfang Februar 373 Abgeordnete gestimmt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%