Jens Weidmann Bundesbank-Chef warnt nach Trumps Schutzzoll-Vorstoß vor Handelskrieg

Bundesbank-Chef Weidmann hat die von US-Präsident Trump verhängten Schutzzölle auf Waschmaschinen und Solaranlagen kritisiert und vor einem Handelskrieg gewarnt. Solche Maßnahmen provozierten nicht selten Gegenreaktionen.
Kommentieren
Der Bundesbank-Präsident befürchtet einen Handelskrieg. Quelle: dpa
Jens Weidmann

Der Bundesbank-Präsident befürchtet einen Handelskrieg.

(Foto: dpa)

FrankfurtDie jüngsten Schutzzölle der USA erhöhen nach Worten von Bundesbank-Chef Jens Weidmann das Risiko eines Handelskrieges. „Handelsbeschränkende Maßnahmen provozieren nicht selten Gegenreaktionen und bergen die Gefahr, in Handelskonflikten zu münden, die am Ende nur Verlierer kennen”, warnte Weidmann am Dienstag auf einer Veranstaltung in Hamburg laut Redetext. US-Präsident Donald Trump hatte unlängst Schutzzölle auf Waschmaschinen und Solaranlagen verhängt und mit weiteren Zöllen gedroht. An dem Schritt war Kritik vor allem aus China und Südkorea laut geworden. Die EU-Kommission erklärte am Montag, sie sei vorbereitet, um auf eventuelle Handelseinschränkungen durch die USA zu reagieren. Trump verfolgt in seiner Wirtschaftspolitik eine „America First”-Strategie und stellt dabei auch internationale Handelsabkommen infrage.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Jens Weidmann: Bundesbank-Chef warnt nach Trumps Schutzzoll-Vorstoß vor Handelskrieg"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%