Jordanischer Botschafter in Tel-Aviv
Jordanien entsendet wieder Botschafter nach Israel

Nach vier Jahren ist wieder ein jordanischer Botschafter nach Israel zurückgekehrt. Das Land hatte aus Protest gegen das Vorgehen der israelischen Armee seinen Botschafter abgezogen.

HB BERLIN. Nach vier Jahren Unterbrechung hat Jordanien wieder einen Botschafter nach Israel entsandt. Das bestätigte eine Sprecherin der jordanischen Botschaft in Tel Aviv. Maaruf al-Bachit, der bereits in Israel eingetroffen ist, war vorher Botschafter in der Türkei.

Im Herbst 2000 hatte Jordanien nach Beginn des Palästinenseraufstands Intifada seinen Botschafter abgezogen, aus Protest gegen das Vorgehen der israelischen Armee. Auf dem Nahost-Gipfeltreffen in Scharm el Scheich vor knapp zwei Wochen wurde nach Ausrufung einer Waffenruhe auch die Rückkehr des jordanischen und des ägyptischen Botschafters nach Israel angekündigt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%