Kämpfe bei Bagdad
US-Armee erklärt Falludscha für «besetzt»

Nach annähernd einer Woche heftigen Häuserkampfs haben die US-Truppen ihre Großoffensive in Falludscha beendet. Mehr als 1200 Aufständische sollen getötet worden sein.

HB BERLIN. Die US-Truppen im Irak haben ihre Großoffensive gegen Aufständische in Falludscha für beendet erklärt. US-Militärs sagten, die amerikanischen Truppen hätten die ganze Stadt «besetzt». «Größere Ansammlungen von kämpfenden Aufständischen» gebe es nach fast einer Woche heftigen Häuserkampfes nicht mehr. General Richard Natonski, Kommandeur der 1. Marine Divison, sagte weiter, seit Beginn der Kämpfe seien mehr als 1200 Aufständische getötet worden.

Bereits am Samstag hatte der irakische Sicherheitsminister die militärische Operation in Falludscha für beendet erklärt. Allerdings seien der Terroristenführer Abu Mussab al Zarqawi und der Führer der Aufständischen in Falludscha, Abdullah al-Janabi, entkommen. Am Samstagabend wurde dann deutlich, dass die US-Armee die Lage noch nicht unter Kontrolle hatte. Aufständische hatten sich den US-Truppen nach wie vor stark widersetzt.

Bei der Offensive in Falludscha sind laut offiziellen US-Angaben mindestens 24 amerikanische Soldaten getötet worden. Die Zahl der getöteten Aufständischen wurde bisher mit mehr als 1000 angeben.

In der Nacht hatte die US-Luftwaffe erneut Stützpunkte der Aufständischen in Falludscha und im benachbarten Amirija bombardiert. Auch aus anderen Teilen des Iraks wurden Kämpfe zwischen US-Truppen und Aufständischen gemeldet. Am Sonntag kam es nördlich von Bagdad zu einem Zwischenfall: Aufständische versuchten, eine Versorgungsstraße der US-Truppen zu blockieren und beschossen Öl-Transporter. US-Kampflugzeuge und Artillerie reagierten mit Bombenangriffen.

Die Schließung des Flughafens von Bagdad, der am 7. November im Zuge der Alarmbereitschaft für den zivilen Luftverkehr geschlossen worden war, wurde erneut um einen Tag verlängert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%