Kampf gegen IS
Irakische Armee „befreit“ Baidschi

Die irakische Armee hat nach eigenen Angaben einen Sieg gegen den IS errungen. Die Armee habe die wichtige Raffineriestadt Baidschi eingenommen. Die Stadt ist wegen des Öles vor allem strategisch wichtig.
  • 0

BagdadDie irakische Armee hat nach eigenen Angaben die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) aus der strategisch wichtigen Raffineriestadt Baidschi vertrieben. Die Soldaten hätten den Ort im Nordirak am Freitag vollständig „befreit“, erklärte ein Kommandeur der irakischen Truppen laut dem Staatssender Al-Irakija.

In Baidschi steht die größte Ölraffinerie des Landes. IS-Kämpfer hatten sie in den vergangenen Monaten belagert und mehrmals angegriffen. Eine unabhängige Bestätigung für die Meldung gab es zunächst nicht. Erfolgsmeldungen der irakischen Armee haben sich in der Vergangenheiten häufiger als falsch erwiesen.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Kampf gegen IS: Irakische Armee „befreit“ Baidschi"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%