Kandidatur erwogen
Reinhold Messner will für deutsche Grüne ins EU-Parlament

Den berühmten Bergsteiger zieht es in die Brüsseler Politik.

dpa BERLIN. Der Bergsteiger Reinhold Messner, der seit 1999 für die italienischen Grünen im Europaparlament sitzt, möchte 2004 auf der Liste der deutschen Grünen für das Straßburger Parlament kandidieren. Im Gespräch mit dem in Berlin erscheinenden „Tagesspiegel“ (Dienstag) bestätigte Messner, einflussreiche Grüne wie der französische Grünen-Europaabgeordnete Daniel Cohn-Bendit würben um seine Kandidatur.

„Ich würde mich freuen, mit einer Truppe wie Cohn-Bendit und Co. für ein gemeinsames Europa zu kämpfen“, sagte der 58-Jährige, der sich selbst „als Südtiroler und Europäer“ sieht. Auch Cohn-Bendit will 2004 in Deutschland antreten und wurde bereits von einem hessischen Kreisverband vorgeschlagen. Offiziell hat sich Messner noch nicht festgelegt, doch spricht nach Informationen des „Tagesspiegel“ viel dafür, dass er sich Anfang November auf einer Regionalversammlung der bayerischen Grünen, das Votum der dortigen Delegierten für seine Bewerbung holt. „Wenn man mich will, mache ich mit“, kündigte er an.

Die Bundesliste zur Europawahl wird Ende November auf einem Bundesparteitag in Dresden aufgestellt. Bisher haben neben Cohn- Bendit auch die derzeitige Grünen-Vorsitzende Angelika Beer, der frühere Bundestagsabgeordnete Cem Özdemir und die niedersächsische Fraktionsvorsitzende im Landtag, Rebecca Harms öffentlich ihr Interesse angemeldet. Einige von ihnen wurden bereits von regionalen Parteigliederungen vorgeschlagen. Vorentscheidungen für die Kandidatenkür werden im Herbst bei einer Art Vorwahl auf Regionalversammlungen getroffen.

Bei der Europawahl 1999 waren die deutschen Grünen mit sieben Abgeordneten ins EU-Parlament gewählt worden. Drei von ihnen wandten sich jedoch seitdem von der Grünen-Fraktion ab.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%