Kein Kontakt zur Besatzung
Iraner entern rumänische Ölplattform

Der Iran provoziert die internationale Staatengemeinschaft abermals. Von Teheran befehligte Truppen haben eine rumänische Ölplattform im Persischen Golf besetzt. Dahinter soll sich ein Rechtsstreit mit iranischen Ölfirmen verbergen - fragt sich nur, ob deswegen ein Kriegschiff und Soldaten aufgeboten und Schüsse abgefeuert werden müssen.

HB TEHERAN/BUKAREST. Der Präsident der rumänischen Betreibergesellschaft GSP Grup, Gabriel Comanescu, erklärte, Hintergrund sei ein seit längerem dauernder Rechtsstreit mit iranischen Firmen um die Plattform „Orizont“. Ein iranisches Kriegsschiff habe am Dienstagmorgen Schüsse abgegeben, dann sei die Plattform besetzt worden, sagte Comanescu dem rumänischen Sender Realitatea TV.

Der rumänische Handelsvertreter in Teheran, Mircea Has, sagte, die Besatzung der Plattform sei wohlauf, jedoch werde sie mit Waffen bedroht und dürfe keinen Kontakt aufnehmen. An Bord seien 26 Angestellte gewesen. Nun wolle man das rumänische Außenministerium einschalten, um den Konflikt beizulegen, sagte Has.

Nach Darstellung von GSP werfen die iranischen Ölgesellschaften Petroiran und Oriental Oil Kish den Rumänen Vertragsbruch vor, weil GSP vor kurzem eine andere Ölplattform, die „Fortuna“, aus iranischen Gewässern zurückgezogen habe. Jedoch hätten die Rumänen mit den beiden iranischen Gesellschaften hierzu keinerlei Verträge, erklärte GSP weiter. Die Firma GSP hatte die Plattformen „Orizont„ und „Fortuna“ von der Gesellschaft Oriental Oil Company aus Dubai gemietet.

Der Ölpreis stieg nach den Meldungen aus dem Persischen Golf leicht an. Im frühen Nachmittagshandel kostete ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte WTI 73,39 Dollar und damit neun Cent mehr als am Vortag. Vor den Meldungen über den Zwischenfall vor der iranischen Küste stand der Ölpreis bei 73,20 Dollar. In London stieg der Preis für ein Barrel der Nordseesorte Brent ebenfalls um um 20 Cent auf 73,58 Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%